Alles rund um die Domain

Seit 2013 wird das Internet schrittweise bunter.

Die Einführung neuer Top-Level-Domains (TLD) brachte viel Schwung in die Adresslandschaft des WWW. Um auf dem Laufenden zu bleiben, haben wir für Sie alles Wissenswerte über zukünftige TLD-Einführungen zusammengestellt.

Die Launch-Phasen

Jede TLD durchläuft meist zwei bis drei Registrierungsphasen

  • Sunrise
    In dieser Phase haben ausschließlich Markeninhaber, das Recht die TLD zu registrieren, Dauer etwa 30 Tage
  • Early Access Programm (EAP)
    Hier kann die TLD vorab zum Premium-Preis registriert werden, Dauer etwa 7 Tage, first-come,first-served
  • Landrush
    Die Registry entscheidet sich meist entweder für das EAP oder die Landrush-Phase. Der Unterschied besteht darin, dass das Vergabeprinzip hierbei nach Auktion funktioniert, Dauer etwa 4 Wochen
  • General Availability (GoLive)
    Diese Phase ist die allgemeine Freischaltungsphase, gültig bis zur Löschung der TLD

Daneben gibt es weitere Registrierungsphasen, dessen Auftreten von der jeweiligen TLD bzw. Registrierungsstelle oder vom Provider abhängt.
Steht eine Domain noch nicht zur allgemeinen Registrierung bereit, bieten wir Ihnen zwei mögliche Optionen an:

  1. Sie können Ihre Wunschdomain zum Premium-Preis bei uns registrieren. Diese Premium-Preise, auf die wir keinen Einfluss haben, werden von der jeweiligen Vergabestelle festgelegt.
  2. Sie bestellen Ihre Wunschdomain bei uns vor. Sobald die General Availability Phase begonnen hat, registrieren wir Ihre Domain zum Normalpreis. Bitte beachten Sie hierbei, dass stets das Prinzip First-Come First-Served (Windhundprinzip) gilt. Es besteht daher keine Garantie auf Zuteilung der gewünschten Domain.

 

Ihre gTLD Informationen im Überblick


Folgende Domains starten in Kürze

.shop Vorbestellung möglich

  • Sunrise: 30.06.-29.08.2016
  • Early Access Programm: 01.09-26.09.2016
  • Allgemeine Verfügbarkeit: 26.09.2016

.blog Vorbestellung in Kürze möglich

  • Sunrise: 18.08.-17.10.2016
  • Landrush: 02.11.-09.11.2016
  • Allgemeine Verfügbarkeit: 21.11.2016

.games Vorbestellung möglich

  • Sunrise: 12.07.-10.09.2016
  • Early Access Programm: 14.09.-21.09.2016
  • Allgemeine Verfügbarkeit: ab 21.09.2016

.shopping Vorbestellung möglich

  • Sunrise: 19.07.-17.09.2016
  • Early Access Programm: 21.09.-28.09.2016
  • Allgemeine Verfügbarkeit: ab 28.09.2016

.stream sofort verfügbar

  • Sunrise: 21.04.-28.06.2016
  • Allgemeine Verfügbarkeit: 29.06.2016

 

+++Newsticker+++Domains+++

 

22. August 2016  Der Fall „grit-lehmann.de“

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 18.08.2016 ein Urteil (Az. I ZR 185/14) veröffentlicht, dass sich mit dem Namensrecht und der Domainverwaltung durch einen Treuhänder befasst.
Die Klägerin mit Namen Grit Lehmann versuchte zuerst über die DENIC (zentrale Registrierungsstelle der .de TLD), die Freigabe der Domain grit-lehmann.de zu erreichen. Sie erwirkte 2010 einen sog. Dispute-Eintrag.
Die .de Domain hingegen wurde seit 2007 von einem Mann mit anderem Namen registriert und verwaltet. Einen Internet-Auftritt in dem Sinne gab es nicht. Auf der Homepage war lediglich zu lesen „Hier entsteht eine neue Internetpräsenz“.
Frau Lehmann erhob Klage auf Freigabe des Domainnamens.
Durch verschiedene Klageabweisungen und Revisionen in mehreren Instanzen entschied nun der BGH auf Freigabe der Domain.

Entscheidungsgrund:
Die Klägerin hat nach § 12 Satz 1 BGB Anspruch darauf, dass der Beklagte gegenüber der DENIC auf den Domainnamen verzichtet.

Im Detail wurde festgestellt, dass der Namensträger das Recht an seinem .de Domainnamen gegenüber einem Dritten hat. In diesem Fall wurde behauptet, die Domain werde treuhänderisch vom Beklagten verwaltet. Treuhandgeber sei ebenfalls eine Grit Lehmann, die die Ex-Partnerin des Beklagten sei. Zudem werde die Mail-Adresse info@grit-lehmann.de genutzt.
Das Gericht argumentiert nun, dass es einfach und zuverlässig für einen Namensträger sein müsse, zu überprüfen, ob ein rechtmäßiger Anspruch auf Nutzung des Domainnamens vorliegt. Der Zwiespalt hierbei ist, dass eben der Domainname nur einmal vergeben kann und andere Namensträger somit ausgeschlossen werden. Diesen solle aber nicht grundsätzlich das Recht entzogen werden, ihren Anspruch (einfach und zuverlässig) zu überprüfen.
Das Gericht bewertete den Sachverhalt, dass keine Inhalte auf der Webseite „grit-lehmann.de“ vorhanden waren, die darauf schließen lassen, dass die Domain von einer Grit Lehmann genutzt wurde, zu Lasten des Beklagten. Ebenfalls maßgebend war der WHOIS-Eintrag, aus dem hervorging, dass nicht Grit Lehmann Inhaber der Domain sondern ihr Ex-Partner war. Die treuhänderische Verwaltung der Domain zusammen mit fehlender Internet-Präsenz veranlasste den BGH, der Klägerin Recht zu geben.

03. August 2016 Freigabe reservierter Domains für .GREEN

Die Afilias wird am 25.August über 2000 reservierte Domains der TLD .GREEN freigeben. Für einige Domains können Premium-Preise erhoben werden.

27. Juli 2016 Freigabe Premium Domains für .SHOP

Die GMO Registry hat für die TLD .SHOP in 10 Preisstufen Premium Domains freigegeben. Die Domain befindet sich derzeit in der Sunrise Phase. für registrierungen werden sowohl die Sunrise- als auch die Premium-Gebühren fällig.

11. Juli 2016   Die neuen ein- und zweistelligen .at Domains kommen

Kürzer ist besser! Unter diesem Motto steht die Einführung der neuen .at Kurzdomains.
Die bewährten 1,3 Millionen Domains werden ergänzt durch die brandneuen kurzen Domains. Insgesamt kommen knapp 5.000 .at-Domains zur Vergabe: Darunter sind reine Zifferndomains wie 1.at oder 12.at, Ziffer- und Buchstabenkombinationen wie 1a.at oder k2.at oder auch reine Buchstabendomains wie ab.at oder c.at.
Bei den Buchstaben sind auch die 34 Zeichen laut IDN-Tabelle inkludiert, also Zeichen wie ü und ä, aber auch å oder ç.

Der Zeitplan der Vergabe:

Sunrise-Phase
29.08. – 23.09. Domainvergabe für Markeninhaber
10.10. – 21.10. Geschlossene Versteigerung für Markeninhaber

Öffentliche Phase
07.11 – 05.12. Versteigerung aller noch verfügbarer Domains (Rufpreis: 72,-€, Preis pro Domain und inkl. USt.)
Ab 06.12. Freier Verkauf zum Normalpreis, first come, first served

Wie viele Kurzdomains werden vergeben?

4965 Domainvergabe insgesamt
aufgeteilt in
70 einstellige Domainnamen und
4895 zweistellige Domainnamen
darunter
2448 Kombinationen (Zahlen/Buchstaben + IDN)
1222 Kombinationen (Zahlen/Buchstaben)
702 reine Buchstabenkominationen
110 reine Zahlenkombinationen
Nicht vergeben werden ac.at, gv.at, co.at und ns.at, weiterhin dürfen Kurzdomains keine Bindestriche enthalten.

8. Juli 2016   Premium Domains .SAARLAND verfügbar

Ab 15. Juli 2016 werden über 200 Premium Domain Namen aus dem Bereich „Sport & Freizeit“ freigegeben. Diese können dann bei uns zum Normalpreis registriert werden. Beispielsweise schwimmen.saarland, kaffees.saarland, kirmes.saarland oder urlaubim.saarland.

Eine Auflistung aller möglichen Domain Namen aus diesem Bereich finden Sie hier. Dabei gilt first-come, first-served, also schnell sein und die .SAARLAND Wunschdomain sichern.

Bereits seit 2. Mai zum Normalpreis verfügbar sind 2- und 3-stellige .SAARLAND Premium Domain Namen. Hier geht’s zur Auflistung der kurzen Webadressen.